Erste Hilfe am Kind

Wie helfe ich Kindern?

Notfalltraining für Erzieher und Eltern Notfalltraining für Eltern, Erzieher und andere Personen, die viel mit Kindern umgehen.

Ihr Kind macht die ersten Schritte und geht auf Entdeckungsreise. Gegenstände werden angefasst und in den Mund genommen. Alles wird gründlich inspiziert. Neugierde ist wichtig, denn nur so lässt sich die Welt erkunden.

Aber Vorsicht!

Bei kindlichen Expeditionen sind Fehler unvermeidlich. Schnell und unerwartet kommt es zum Notfall und es kommt auf Sie an.

Damit Sie im Ernstfall nicht selbst hilflos sind: Lernen Sie Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Kindernotfällen! Wir möchten, dass Sie ihren Kindern im Notfall helfen können. Kinder- und Säuglingsnotfälle lassen sich manchmal schon im Vorfeld verhindern.

Schwerpunkte der Ausbildung

  • Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern                 
  • Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen
  • Wundversorgung bei Verletzungen                                  
  •  Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Atemstörungen                     
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung bei Säuglingen und Kleinkindern                       
  • Plötzlicher Kindstod (SIDS)
  • Pseudokrupp
  • Fieberkrampf
  • Erkennen von Gewalt an Kindern (Kindesmisshandlungen)  

 

Ziel

Sichere und richtige Hilfe und Handlungsweise bei Notfällen mit Kindern.

Zielgruppe

Eltern, Erzieher, Lehrer, Aufsichtspersonen von Kindern (z.B. Großeltern, Tagesmütter) Besondere Inhalte Notfälle (Unfälle und Erkrankungen) bei Kindern und die daraus resultierenden Maßnahmen. Herz- Lungen-Wiederbelebung bei Kindern; Kinderkrankheiten; anatomische Unterschiede und Besonderheiten bei Kindern.  

 Dauer der Ausbildung 9 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten = 6,5 Stunden